Oberroder Seniorinnen und Senioren besuchten Worms

 

Der diesjährige Ausflug der Seniorinnen und Senioren führte in die Nibelungenstadt Worms. Eine Stadtführung brachte uns an Orte und Denkmäler, die uns durch die berühmte deutsche Sage bekannt sind. Da kann man den Nibelungenturm und das Hagendenkmal nennen, aber auch andere Orte, wie das Lutherdenkmal oder die Liebfrauenkirche.

Nach der Ankunft in Worms galt es zunächst einmal die Altstadt von Worms zu erkunden, die für sich schon einige Attraktionen bereit hält.

So konnten wir auch über den Stadtmarkt mit vielen Weinständen schlendern, der ebenfalls zum Verweilen eingeladen hat. Nach dem gemeinsamen Mittagessen im gemütlichen Brauhaus „Zwölf Apostel“ stand nunmehr die Führung im Wormser Dom „St. Peter“ an. Hier konnten wir Interessantes über die lange Geschichte des Bauwerkes erfahren, das in diesem Jahr seinen 1000. Geburtstag feiert.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen im gemütlichen Brauhaus „Zwölf Apostel“ stand nunmehr die Führung im Wormser Dom „St. Peter“ an. Hier konnten wir Interessantes über die lange Geschichte des Bauwerkes erfahren, das in diesem Jahr seinen 1000. Geburtstag feiert.

Nach diesen tollen Eindrücken ging es wieder zurück in den Westerwald. Ein gemeinsames Abendessen in einer Gaststätte in Mengerskirchen bildete den Abschluss des Seniorenausfluges 2018.

 

Klaus Laube

Ortsbügermeister

 

 

Erfolgreiche Aktion „Saubere Landschaft 2018“

 

Pünktlich um 09.00 Uhr hat man sich getroffen. Über 30 fleißige Helfer aus Oberrod standen am Dorfbrunnen bereit, um an der Aktion „Saubere Landschaft“ teilzunehmen. Die Jugendfeuerwehr, aber auch weitere Jugendliche und viele Kinder, waren da und wollten ebenfalls mit anpacken. Sie wurden vom Ortsbürgermeister Klaus Laube besonders herzlich begrüßt.

Nachdem man sich in kleinere Gruppen aufgeteilt hatte, konnte die Suche nach Unrat, Müll und all den Sachen, die Unverbesserliche einfach in die Landschaft werfen, beginnen. Man wurde auch allzu schnell fündig und die blauen Müllsäcke und die Anhänger füllten sich zunehmend. Der gesammelte Müll lässt leider erkennen, wie notwendig solche Säuberungen sind. Neben dem üblichen Müll am Straßenrand wurden Metallteile, Flaschen, und vieles mehr eingesammelt.

 

Neben dem üblichen Müll am Straßenrand wurden Metallteile, Flaschen, und vieles mehr eingesammelt.Der Abschluss der erfolgreichen Aktion fand in diesem Jahr wieder im Feuerwehrgeräte- haus statt. Alle Helfer konnten sich mit heißer Bockwurst und warmen und kalten Getränken stärken. Für die Kunder waren zudem Süßigkeiten und bunte Eier besorgt worden.

Ortsbürgermeister Laube bedankte sich bei allen für das Engagement und bei der Feuerwehr für die Bewirtung in deren Unterkunft. Vielen Dank ebenfalls bei denjenigen, die außer ihrer Arbeitskraft auch ihre Fahrzeuge mit Anhänger mitgebracht hatten.

 

 

Klaus Laube

Ortsbügermeister

 

Aktuelles

Hier finden Sie uns

Gemeinde Oberrod

Brunnenstr. 2

56479 Oberrod

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

 +49 2664 90934

 

oder nutzen Sie unser Kontaktfomular.

 

Sprechzeiten

Jeden Montag

19:00 bis 20:00

oder nach Absprache

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ortsgemeinde Oberrod