Oberroder Seniorinnen und Senioren besuchten Cochem

 

Der traditionelle Seniorenausflug führte die „Über 65-Jährigen“ in diesem Jahr an die Mosel. Gut gelaunt führte die Reise über Koblenz entlang der Mosel in die Kreisstadt des Landkreises Cochem-Zell. Während der Anreise wurde kurz angehalten und es gab belegte Brötchen und frischen Kaffee.

In Cochem angekommen ging es direkt zur Reichsburg, die über dem Städtchen thront. Es folgte eine interessante Führung, die das Leben im Mittelalter verdeutlichte und die Höhen und Tiefen der Burggeschichte lebendig werden ließ.
Bei strahlendem Sonnenschein konnte nunmehr die Altstadt erkundet werden. Ein Weinfest, das gerade gefeiert wurde, passte gut in den Ablauf des Ausfluges.

Nach einer gemütlichen Zeit in der Stadt gingen die 42 Teilnehmer an Bord eines Fahrgastschiffes, um die Schönheiten der Landschaft und der Stadt aus einer anderen Perspektive kennen zu lernen.
Nach der Rundfahrt auf der Mosel wartete der Reisebus bereits auf die Seniorinnen und Senioren, um uns an die Krombachtalsperre zu bringen, den Abschluss der Seniorenfahrt. In der Gaststätte „Ponte Rosa“ wurde ein gemeinsames Abendessen eingenommen und es gab noch jede Menge, das man sich unbedingt noch erzählen musste.

Ein gelungener Ausflug, wie zu hören war. Er wurde, wie schon etliche Jahre zuvor,  von Jacqueline Grimmer geplant und begleitet und das ehrenamtlich. Deswegen ging ein besonderer Dank an die Reisekauffrau, die auch Mitglied im Gemeinderat ist.

 

Klaus Laube

Ortsbügermeister

 

 

 

Erfolgreiche Aktion „Saubere Landschaft 2016“

 

Pünktlich um 09.00 Uhr hat man sich getroffen. Über 20 fleißige Helfer aus Oberrod standen am Dorfbrunnen bereit, um an der Aktion „Saubere Landschaft“ teilzunehmen. Auch viele Mitglieder der Jugendfeuerwehr, aber auch weitere Jugendliche und Kinder, waren da und wollten ebenfalls mit anpacken. Sie wurden vom Ortsbürgermeister Klaus Laube besonders herzlich begrüßt. Nachdem man sich in kleinere Gruppen aufgeteilt hatte, konnte die Suche nach Unrat, Müll und all den Sachen, die Unverbesserliche einfach in die Landschaft werfen, beginnen. Man wurde auch allzu schnell fündig und die blauen Müllsäcke und die Anhänger füllten sich zunehmend. Der gesammelte Müll lässt leider erkennen, wie notwendig solche Säuberungen sind. Neben dem üblichen Müll am Straßenrand wurden Metallteile, Flaschen, und vieles mehr eingesammelt.

Mehr als 20 Helfer nahmen an der Aktion teil

Der Abschluss der erfolgreichen Aktion fand in diesem Jahr im Feuerwehr-
gerätehaus statt. Alle Helfer konnten sich mit heißer Bockwurst und warmen und kalten Getränken stärken. Ortsbürgermeister Laube bedankte sich bei allen für das Engagement und bei der Feuerwehr für die Bewirtung in deren Unterkunft. Vielen Dank ebenfalls bei denjenigen, die außer ihrer Arbeitskraft auch ihre Fahrzeuge mit Anhänger mitgebracht hatten.

 

Klaus Laube

Ortsbügermeister

Aktuelles

Hier finden Sie uns

Gemeinde Oberrod

Brunnenstr. 2

56479 Oberrod

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

 +49 2664 90934

 

oder nutzen Sie unser Kontaktfomular.

 

Sprechzeiten

Jeden Montag

19:00 bis 20:00

oder nach Absprache

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ortsgemeinde Oberrod